Mächtige, kräftige Wellen kündigen das Aufkommen des Vinessa an, des Windes mit dem von Venedig stammenden Namen, der von Osten kommt, wenn über der Adria der Bora aufkommt oder es zu Witterungsstörungen kommt: sein starker und beständiger Windstoß bezaubert in den Jahreszeiten des Übergangs den See.

VINESSA

Blumig und frisch bei den ersten Duftnoten,
mit voller und gleichzeitig milder Herznote,
enthüllt der edle Vinessa schließlich grüne moosartige
und aromatische Geheimnisse des Waldes bis hin zu fruchtiger Süße.

Geruchspyramide

KOPFNOTE
Bergamotte, Limette, Bitterorange, Amyrisholz

HERTZNOTE
Oud, Koriander, Weihrauch, Eichenholz

BASISNOTE
Leder, Sandelholz, Zedernholz,
weißer Moschus