Eine einzigartige Geschichte…

Eine bedeutende Adelsfamilie, die Liebe zum Gardasee, die Begeisterung für die Natur und der Wunsch, einem wunderbaren Ort Geltung zu verleihen und künftigen Generationen die Schönheit des Sees zu bewahren, bilden die Komponenten für die gelungene Allianz der ISOLA DEL GARDA mit TERRE DEL GARDA. Entdecken Sie eine Welt von Düften…

Isola del Garda

Die Isola del Garda, deren deutscher Name Gardainsel lautet, befindet sich mitten im Gardasee und ist auch als Borghese-Cavazza-Insel oder Insel der Mönche bekannt.
Es wird erzählt, dass der heilige Franziskus von Assisi hier um das Jahr 1220 die ersten Zitruspflanzen eigenhändig in die Erde setzte. Dieselben Cedrat-, Zitronen- und Orangenbäume, die noch heute einen unwiderstehlichen Zauber ausüben.

Ort der Stille…

Die Gardainsel wurde im Verlauf der Zeit zu einem Ort der Einkehr, zu einem Refugium, das die Sehnsucht nach Stille, Einsamkeit und Frieden erfüllte.
Auch Dante verweilte hier. Seinem Aufenthalt setzte er in der Göttlichen Komödie ein Denkmal. Buch der Hölle, 20. Gesang, Vers 67 bis 69:
“loco è nel mezzo, là dove ‘l trentino
Pastore e quel di Brescia e ‘l veronese
Segnar porìa s’è fesse quel cammino.”

Aus Liebe zur Natur

Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die malerische Villa, umgeben von eleganten italienischen und englischen Gartenanlagen, errichtet.

In dieser üppigen Vegetation blüht eine wertvolle Kollektion farbenfroher Blumen und seltener alter Rosensorten. Zu verdanken ist sie der Leidenschaft von Lady Charlotte, Gattin von Camillo Cavazza, für die Natur und die Blumen.

Das Wappen…

Es steht für das Bündnis von zwei großen Dynastien. Rechts die Familie Borghese mit dem goldenen Drachen im unteren Bereich, darüber der gekrönte habsburgische Adler. Das Adelshaus Cavazza ist links vertreten: unten ein Granatapfelbaum, der goldene Früchte trägt, und oben ein Pelikan, der seine Jungen mit dem eigenen Blut nährt. Der Pelikan ist nicht ohne Grund Symbol für Selbstlosigkeit und Barmherzigkeit: die Cavazza stifteten in Bologna einst eine Blindenanstalt, die noch heute existiert.

Entdecken Sie den Duft von Isola del garda